Neuseeland

Neuseeland - Bildungssystem

Das erst seit dem Jahr 1989 bestehende Ministry of Education ist für das Bildungssystem in Neuseeland zuständig. Die zentrale Verwaltung der Universitäten und Schulen soll geändert werden und diese sollen sich in Zukunft selbst verwalten. Das neuseeländische Bildungssystem ist sehr flexibel und sämtliche Bildungsgrade bauen aufeinander auf. Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen angestrebten Abschluss zu erreichen.

Nachdem die Schullaufbahn erfolgreich abgeschlossen wurde, die in der Regel 13 Jahre umfasst, bestehen für Studierende vielfältige Möglichkeiten ihren weiteren Bildungsweg, entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen, zu planen. Die Studierenden können von der Secondary School an eines der Polytechnic Institutes of Technology oder an eine private Bildungseinrichtung wechseln. Nach erfolgreichem Abschluss des 13. Schuljahres steht jedem der direkte Weg an eine neuseeländische Universität offen.

Für Studierende und Absolventen deutscher Universitäten und Fachhochschulen bedeutet die Kompatibilität der Qualifikationen und Anerkennung bisher erbrachter Studienleistungen, einen leichten Einstieg, in die für sie passende Qualifikationsstufe an einer neuseeländischen Universität. Aufgrund einer Sondervereinbarung müssen allerdings deutsche Postgraduierte und DAAD-Stipendiaten nur die Studiengebühren für Inländer zahlen. Sechs der neuseeländischen Universitäten haben interne Deutschabteilungen eingerichtet. Als Fremdsprachenunterricht wird vor allem Französisch, Japanisch, Spanisch, Deutsch und Chinesisch angeboten. Die Anzahl der deutschlernenden Schüler liegt bei 18.000. In Neuseeland gibt es keine deutschen Schulen aber an sechs Standorten gibt es acht staatliche Universitäten. Die Universitäten bieten Certificate, Diploma, Bachelor und Masterabschlüsse, sowie Doktorandenprogramme (PhD) in den Natur- und Geisteswissenschaften an. Es besteht die Möglichkeit vor dem eigentlichen Studium Grundlagenkurse (Foundation Studies) zu belegen, die Studierende auf das Erststudium in einem bestimmten Fach vorbereiten. Die 1869 gegründete Universität von Otago ist die älteste Universität Neuseelands. Erwähnenswert ist die Universität Waikato wegen ihrer weltweit einzigartigen Fakultät für Maori-Wissenschaften.