Neuseeland

Neuseeland - Film

Die Filmgeschichte von Neuseeland hat nicht so viel große Erfolge zu verzeichnen, wie z.B. der Nachbarstaat Australien. In den Anfängen konnten Stummfilmproduktionen von John O`Shea und Rudall Hayward größere Erfolge feiern. In den 70er bis 90er Jahren wurden Produktionen wie z.B. Schlafende Hunde von Roger Donaldson oder Filme von Sam Neill als Startschuss für den internationalen Erfolg von neuseeländischen Produktionen angesehen. Ein Meilenstein der neuseeländischen Filmgeschichte ist die weltbekannte Triologie „Herr der Ringe“, von Neuseelands bekanntesten Regisseur Peter Jackson. Weitere bekannte Regisseure von Neuseeland sind Vincent Ward, Geoff Murphy, Jane Campion und Andrew Adamson. Wie auch Australien ist Neuseeland wegen seiner beeindruckenden Landschaften ein beliebter Drehort. So wurden Teile von Vertical Limit, Last Samurai und alle Folgen der Erfolgsserie Xena dort gedreht. Zu den bekanntesten Schauspielern von Neuseeland gehören Rusell Crowe, Aaron Jeffery und Temuera Derek Morrison. Der neuseeländische Filmpreis ist die wichtigste Auszeichnung in Neuseeland.